Lehrbetriebe stellen sich vor – Freudenthaler

Ausbildungsmöglichkeiten:

  • Bürokaufmann/frau
  • Chemieverfahrenstechniker*in
  • Entsorgungs- und Recyclingfachmann/frau

Neuaufnahmen pro Jahr:

ca. 3–4 Lehrlinge, davon eine Lehrstelle als Entsorgungs- und Recyclingfachmann/frau

Übernahmen nach dem Ende der Ausbildung:

Unser Ziel ist es, Lehrlinge nach der Ausbildung langfristig bei uns zu halten. Das beste Beispiel ist Dominik Sailer, der erste ausgelernte Entsorgungs- und Recyclingfachmann Tirols, der nach seinem  erfolgreichen Lehrabschluss weiterhin bei uns tätig ist.

Was Lehrlinge bei uns erwartet und unsere Erwartungen an sie:

Lehrlinge erwartet bei uns eine abwechslungsreiche Ausbildung in einem zukunftsorientierten Betrieb. Wer sich dafür interessiert, Rohstoffe für die Zukunft zu sichern und für unsere erfolgreichen Wirtschaftsbetriebe eine wichtige Dienstleistung zu erbringen, ist bei uns richtig. Technisches Verständnis, Motivation und Innovationsgeist sind Voraussetzungen, die wir uns wünschen. Ein Team, in dem man „zusammenhilft“. Gemeinsame soziale Aktivitäten wie Firmenfeierlichkeiten oder ein Firmenausflug gehören ebenso dazu.

Besonderheiten:

Alle unsere Lehrlinge haben im Team einen fixen Platz und können schon früh Verantwortung in allen Bereichen der Abfallbewirtschaftung übernehmen. Unsere Vorreiterrolle in puncto Ausbildung von Fachkräften möchten wir konsequent ausbauen und freuen uns auf interessierte Bewerber.

Ingeborg Freudenthaler, Geschäftsführerin