Die 10 häufigsten Lehrberufe in Tirol

Mädchen

44,3 % der Mädchen werden in nur drei Lehrberufen ausgebildet. 67,6 % der Mädchen erlernen die Top Ten der Lehrberufe. Wie im Vorjahr ist mit dem Lehrberuf Metalltechnik wieder ein „typischer Männerberuf“ unter den Top Ten der Mädchen.
                                                                  

1. Einzelhandelskauffrau

Gesamt 849,  Anteil 23,8 %


2. Bürokauffrau

Gesamt 389, Anteil 10,9 %

3. Friseurin und Perückenmacherin (Stylistin)

Gesamt 341, Anteil 9,6 %

4. Hotel– und Gastgewerbeassistentin

Gesamt 212, Anteil 5,9 %


 
5. Restaurantfachfrau

Gesamt 122, Anteil 3,4 %


6. Pharmazeutisch-kaufmännische Assistentin

Gesamt 119, Anteil 3,3 %


7.
Köchin

Gesamt 116, Anteil 3,3 %  


8. Konditorin (Zuckerbäckerin)

Gesamt 92, Anteil 2,6 %


9. Metalltechnikerin

Gesamt 90, Anteil 2,5 %


10.
Kosmetikerin & Fußpflegerin
Gesamt 79, Anteil 2,2 %

Burschen

33,7% werden in nur drei Lehrberufen ausgebildet. 65,3 % erlernen einen der Top Ten Lehrberufe. Somit ist die Konzentration etwas geringer als bei den Mädchen.

1. Metalltechniker

Gesamt 910,  Anteil 12.5 %


2. Elektrotechniker

Gesamt 895, Anteil 12,3 %

3. Kraftfahrzeugtechniker

Gesamt 659, Anteil 9,0 %

4. Einzelhandelskaufmann

Gesamt 524, Anteil 7,2 %


 
5. Installations- und Gebäudetechniker

Gesamt 434, Anteil 5,9 %

6. Maurer

Gesamt 340, Anteil 4,7 %


7.
Koch

Gesamt 331, Anteil 4,5 %  


8. Zimmerer

Gesamt 273, Anteil 3,7 %


9. Tischler

Gesamt 238, Anteil 3,3 %

10.
Mechatroniker
Gesamt 170, Anteil 2,3 %


Quelle: Tiroler Lehrlingsführer 2019 / WK Tirol