Zahnärztlich(er/e) FachassistentIn

Berufsfeld: Gesundheit/Körperpflege

Ausbildungsdauer:

3 Jahre

Einstiegsgehalt

ab 1.300 €

nach der Ausbildung
Jobchancen

sehr gut
Zahnärztlich(er/e) FachassistentIn© Branislav Nenin/shutterstock.com

Lehrlingsentschädigung

1. Lehrjahr: € 600,–bis€ 767,– (brutto)
2. Lehrjahr: € 834,–bis€ 959,– (brutto)
3. Lehrjahr: € 952,–bis€ 1.342,– (brutto)

Zahnärztliche FachassistentInnen unterstützen ZahnärztInnen bei fast allen Arbeiten im Rahmen der Betreuung und Behandlung von Patienten. Sie vereinbaren Behandlungstermine, empfangen die Patienten und bereiten alle notwendigen Instrumente und Materialien für die Behandlung vor. Während der Behandlung reichen sie die benötigten Instrumente, halten den Saugschlauch in Position, mischen Füllungen und helfen z. B. bei der Herstellung von Kieferabdrücken. Sie erstellen Patientenkarteien und wickeln die Abrechnungen mit den Krankenkassen und Patienten ab.

WICHTIGE AUSBILDUNGSINHALTE:
  • bei der konservierenden, chirurgischen, prothetischen, parodontologischen und kieferorthopädischen Zahnbehandlung assistieren und mitwirken
  • Röntgenaufnahmen anfertigen
  • Patienten über Mundhygiene und vorbeugende Maßnahmen (Prophylaxe) beraten
  • Behandlungstermine vereinbaren und den Praxisablauf organisieren
  • Patientenverwaltung durchführen, Abrechnungen mit Krankenkassen und Zahlungsverkehr mit Patienten
zurück

WEITEREMPFEHLEN

Webseite www.webdesigner-profi.de