VeranstaltungstechnikerIn

Berufsfeld: Elektrotechnik/Elektronik/IT

Ausbildungsdauer:

3,5 Jahre

Einstiegsgehalt

ab 1.680 €

nach der Ausbildung
Jobchancen

gering
VeranstaltungstechnikerIn© ESB Professional/shutterstock.com

Lehrlingsentschädigung

1. Lehrjahr: € 573,–bis€ 587,– (brutto)
2. Lehrjahr: € 727,–bis€ 755,– (brutto)
3. Lehrjahr: € 892,–bis€ 934,– (brutto)
4. Lehrjahr: € 1.144,–bis€ 1.210,– (brutto)

Der technische Aufwand bei Konzerten, Fernsehsendungen oder Shows wird immer größer. Für den Einsatz von Live-Schaltungen oder Spezialeffekten braucht man Spezialisten, die für einen reibungslosen Ablauf sorgen. VeranstaltungstechnikerInnen bauen Bühnen auf, legen die erforderlichen Leitungen und installieren die Licht- und Tonanlagen. Während der Veranstaltung steuern und überwachen sie die Anlagen, danach übernehmen sie den Abbau.
WICHTIGE AUSBILDUNGSINHALTE:
  • Veranstaltungen und Auftritte gemäß den Kundenwünschen planen und gestalten
  • Ton-, Beleuchtungs- und Projektionsanlagen aufstellen
  • Energieversorgung organisieren, bereitstellen und prüfen
  • Geräte während der Veranstaltung bedienen
  • Bild, Ton und Daten aufnehmen und übertragen
zurück

WEITEREMPFEHLEN

Webseite www.webdesigner-profi.de