Stuckateur/in und Trockenausbauer/in

Berufsfeld: Bau und Gebäudetechnik

Ausbildungsdauer:

3 Jahre

Einstiegsgehalt

ab 2.220 €

nach der Ausbildung
Jobchancen

gut
Stuckateur/in und Trockenausbauer/in

Lehrlingsentschädigung

1. Lehrjahr: € 753,– (brutto)
2. Lehrjahr: € 1.124,– (brutto)
3. Lehrjahr: € 1.680,– (brutto)

Stuckateurfachleute arbeiten sowohl im Gebäude als auch an der Fassade. Sie führen einfache und kunsthandwerkliche Verputz- und Stuckarbeiten an Fassaden und Innenwänden von Gebäuden durch und stellen Zierornamente aus Gipsmörtel (= Stuck) her. An Innen- und Außenwänden, Gesimsen Decken bringen sie neue Stuckelemente an oder restaurieren alte Stuckarbeiten. Außerdem stellen sie Zwischenwände auf und montieren zu Isolationszwecken Wärme-, Kälte-, Brand- und Schallschutzplatten.

WICHTIGE AUSBILDUNGSINHALTE:
  • einfache Arbeits- und Schutzgerüste aufstellen
  • Flächen vorbereiten und Putzträger sowie Verankerungen anbringen
  • Mörtelmischungen zubereiten
  • Innenputz, Außenputz und Gipsestriche (= Bodenuntergrund) herstellen
  • Schablonen und Formen für Stuckarbeiten sowie anschließend die Stuckteile selbst herstellen
zurück

WEITEREMPFEHLEN

Webseite www.webdesigner-profi.de