Pharmazeutisch-kaufmännische Assistenz (PKA)

Berufsfeld: Handel

Ausbildungsdauer:

3 Jahre

Einstiegsgehalt

ab 1.620 €

nach der Ausbildung
Jobchancen

sehr gut
Pharmazeutisch-kaufmännische Assistenz (PKA)© wavebreakmedia/shutterstock.com

Lehrlingsentschädigung

1. Lehrjahr: € 590,–bis€ 652,– (brutto)
2. Lehrjahr: € 745,–bis€ 789,– (brutto)
3. Lehrjahr: € 1.055,–bis€ 1.076,– (brutto)

Pharmazeutisch-kaufmännische Assistenten und Assistentinnen arbeiten vor allem in Apotheken und unterstützen die Apotheker/innen im Verkauf. Sie beraten ihre Kundinnen und Kunden, helfen bei der Herstellung von z. B. Salben mit und bereiten Arzneimittel vor. Außerdem übernehmen sie kaufmännische Tätigkeiten wie die Warenbestellung, Warenannahme, den Zahlungsverkehr usw.

WICHTIGE AUSBILDUNGSINHALTE:
  • Kundinnen und Kunden beraten und Verkaufsgespräche führen bzw. die Apotheker beim Verkauf apothekenpflichtiger Arzneimittel unterstützen
  • bei der Herstellung von Arzneimitteln mitarbeiten
  • Waren bestellen, Lieferungen überwachen und Lager betreuen
  • Rechnungen erstellen und kassieren
zurück

WEITEREMPFEHLEN

Webseite www.webdesigner-profi.de