Mobilitätsservicekaufmann/-frau

Berufsfeld: Transport/Lager

Ausbildungsdauer:

3 Jahre

Einstiegsgehalt

ab 1.650 €

nach der Ausbildung
Jobchancen

sehr gut
Mobilitätsservicekaufmann/-frau© Rawpixel.com/shutterstock.com

Lehrlingsentschädigung

1. Lehrjahr: € 545,–bis€ 600,– (brutto)
2. Lehrjahr: € 706,–bis€ 750,– (brutto)
3. Lehrjahr: € 999,–bis€ 1.050,– (brutto)

Wie kommt man so schnell wie möglich nach New York, nach Paris – oder zumindest in die nächste Stadt? Mobilitätsservicefachleute wissen, wie das geht. Sie arbeiten bei verschiedenen Verkehrsunternehmen im Luft-, Bahn- oder Straßenverkehr und beraten ihre Kundinnen und Kunden über die Dienstleistungen des Betriebes. Sie planen, erstellen und verkaufen die jeweils optimalen Verkehrsleistungen. Sie nehmen Reservierungen entgegen, stellen Tickets aus und führen die erforderlichen administrativen (verwaltenden) Tätigkeiten durch.

WICHTIGE AUSBILDUNGSINHALTE:
  • Kundinnen und Kunden über die Dienstleistungen des Betriebes informieren (auch auf Englisch)
  • Serviceleistungen durchführen bzw. veranlassen (Reservierungen annehmen, Tickets ausstellen)
  • optimale Verkehrsleistungen planen, erstellen, anbieten und verkaufen
  • Verkehrsleistungen mit anderen Unternehmen abstimmen
  • auf Probleme flexibel und kundengerecht reagieren
zurück

WEITEREMPFEHLEN

Webseite www.webdesigner-profi.de