Konstrukteur/in

Berufsfeld: Metalltechnik/Maschinenbau

Ausbildungsdauer:

4 Jahre

Einstiegsgehalt

ab 1.960 €

nach der Ausbildung
Jobchancen

sehr gut
Konstrukteur/in© VGstockstudio/shutterstock.com

Lehrlingsentschädigung

1. Lehrjahr: € 621,–bis€ 700,– (brutto)
2. Lehrjahr: € 833,–bis€ 900,– (brutto)
3. Lehrjahr: € 1.128,–bis€ 1.150,– (brutto)
4. Lehrjahr: € 1.524,–bis€ 1.550,– (brutto)

Der Lehrberuf Konstrukteur/in ist mit folgenden Schwerpunkten eingerichtet: Elektroinstallationstechnik, Installations- und Gebäudetechnik, Maschinenbautechnik, Metallbautechnik, Stahlbautechnik und Werkzeugbautechnik. Je nach Schwerpunkt planen Konstrukteure/Konstrukteurinnen Bauteile für Elektro- und Gebäudeinstallationen, für den Werkzeugbau, Maschinenbau, Stahlbau oder Metallbau und setzen diese konstruktiv und zeichnerisch um. Dazu verwenden sie Computer und computergesteuerte Systeme (CAD = Computer Aided Design, CAM = Computer Aided Manufactoring). Sie ermitteln die Daten mit denen die meist automatisierten Fertigungsmaschinen (CNC-Maschinen) programmiert werden, stellen diese ein und überwachen sie. Bei der Montage bauen sie die Einzelteile zusammen, testen und optimieren die Funktion der Bauteile, Werkzeuge, Maschinen oder Installationen und nehmen sie in Betrieb.

WICHTIGE AUSBILDUNGSINHALTE:
  • normgerechte Zeichnungen von Bauteilen erstellen
  • Maschinenbau-, Metallbau-, Stahlbau- und Werkzeugbauteile konstruieren und Modelle fertigen
  • Elektro-, Wasser-, Heizungs- und andere Gebäudeinstallationen planen und zeichnen
  • fachbezogene Berechnungen durchführen
  • Konstruktionen in Betrieb nehmen und verbessern
zurück

WEITEREMPFEHLEN

Webseite www.webdesigner-profi.de