Kälteanlagentechniker/in

Berufsfeld: Metalltechnik/Maschinenbau

Ausbildungsdauer:

3,5 Jahre

Einstiegsgehalt

ab 1.960 €

nach der Ausbildung
Jobchancen

gut
Kälteanlagentechniker/in© Africa Studio/shutterstock.com

Lehrlingsentschädigung

1. Lehrjahr: € 675,–bis€ 719,– (brutto)
2. Lehrjahr: € 850,–bis€ 920,– (brutto)
3. Lehrjahr: € 1.120,–bis€ 1.204,– (brutto)
4. Lehrjahr: € 1.490,–bis€ 1.590,– (brutto)

Wer hat schon Lust auf geschmolzenes Vanilleeis oder ein lauwarmes Cola? Kälteanlagen (Kühl- und Klimaanlagen) finden wir in jedem Geschäft und Gastgewerbebetrieb, aber auch in Computerräumen, Spitälern (Arzneimittel oder Organe müssen bei bestimmten Temperaturen gelagert werden) sowie in Wohn- und Bürobauten. Kälteanlagentechniker/innen bauen diese Kälteanlagen, verlegen die erforderlichen Rohrsysteme für die Leitung der Kühlmittel und montieren die Klima- und Kühlgeräte. Sie richten die Mess-, Steuer- und Regeleinrichtungen ein und beheben Störungen.

WICHTIGE AUSBILDUNGSINHALTE:
  • Rohrleitungen verlegen und anschließen
  • Isolierungen durchführen
  • Kälteanlagen zusammenbauen, anschließen und in Betrieb nehmen
  • Mess-, Steuer-, Regel- und Sicherheitseinrichtungen montieren und einstellen
zurück

WEITEREMPFEHLEN

Webseite www.webdesigner-profi.de