Hohlglasveredler/in (Gravur)

Berufsfeld: Holz/Glas/Ton

Ausbildungsdauer:

3 Jahre

Einstiegsgehalt

ab 1.510 €

nach der Ausbildung
Jobchancen

gut
Hohlglasveredler/in (Gravur)© imamchits/shutterstock.com

Lehrlingsentschädigung

1. Lehrjahr: € 549,–bis€ 659,– (brutto)
2. Lehrjahr: € 705,–bis€ 873,– (brutto)
3. Lehrjahr: € 940,–bis€ 1.317,– (brutto)

Hohlglasveredler/innen im Bereich Glasmalerei sind kunst-handwerklich-gestalterisch tätig. Sie bemalen und restaurieren Glasfenster (z. B. von Kirchen), stellen Ornamente aus buntem Glas her, bemalen Flachglas (z. B. Glastafeln) und Hohlglas (z. B. Trinkgläser). Dabei arbeiten sie händisch mit Pinseln oder maschinell mit Siebdruckmaschinen oder Spritzanlagen. Außerdem entwerfen und erzeugen sie Glasmosaike aus Glassteinen.

WICHTIGE AUSBILDUNGSINHALTE:
  • Muster, Formen und Dekore entwerfen und ausführen
  • Transparent- und Emailfarben auslegen
  • Mal-, Pinsel-, Pinseldruck und Federtechnik anwenden
  • Schwemmen und Fass
zurück

WEITEREMPFEHLEN

Webseite www.webdesigner-profi.de