FacharbeiterIn Landwirtschaft

Berufsfeld: Landwirtschaftliche Facharbeit

Ausbildungsdauer:

3 Jahre

Einstiegsgehalt

ab 1.420 €

nach der Ausbildung
Jobchancen

gering
FacharbeiterIn Landwirtschaft© Fotokostic/shutterstock.com

Lehrlingsentschädigung

1. Lehrjahr: € 630,–bis€ 894,– (brutto)
2. Lehrjahr: € 810,–bis€ 981,– (brutto)
3. Lehrjahr: € 1.080,–bis€ 1.116,– (brutto)

Sie bauen Nutzpflanzen wie Getreide und Gemüsesorten an und ernten sie. Sie bearbeiten den Boden, bringen das Saatgut aus und kontrollieren das Pflanzenwachstum. Sie züchten Kühe, Schafe, Schweine oder Geflügel, tränken und füttern die Tiere, kontrollieren regelmäßig den Gesundheitszustand und halten die Stallungen sauber. Außerdem warten und reparieren sie landwirtschaftliche Maschinen und Geräte und halten die betrieblichen Gebäude instand.

WICHTIGE AUSBILDUNGSINHALTE:
  • Acker- und Anbauflächen vorbereiten (pflügen, düngen usw.), Saatgut mit Sämaschinen aussäen
  • Pflanzenwachstum beobachten; Unkraut- und Schädlingsbekämpfungsmaßnahmen sowie Bewässerung durchführen
  • Erntearbeiten mit verschiedenen Erntemaschinen (z. B. Mähdrescher) durchführen
  • Nutztiere füttern und tränken, Ställe reinigen;
  • Gesundheitszustand der Tiere kontrollieren
  • landwirtschaftliche Produkte und Bauernhof-Spezialitäten herstellen und vermarkten
zurück

WEITEREMPFEHLEN

Webseite www.webdesigner-profi.de