Facharbeiter/in Feldgemüsebau

Berufsfeld: Landwirtschaftliche Facharbeit

Ausbildungsdauer:

3 Jahre

Einstiegsgehalt

ab 1.420 €

nach der Ausbildung
Jobchancen

gering
Facharbeiter/in Feldgemüsebau© Pinkyone/shutterstock.com

Lehrlingsentschädigung

1. Lehrjahr: € 493,–bis€ 859,– (brutto)
2. Lehrjahr: € 577,–bis€ 944,– (brutto)
3. Lehrjahr: € 722,–bis€ 1.076,– (brutto)

Sie sorgen dafür, dass wir mit frischen und gesunden Lebensmitteln versorgt werden. Sie säen, pflanzen, züchten und pflegen Freilandgemüsepflanzen aller Art (z. B. Salat, Gurken, Kraut, Kürbis, Spinat). Nach der Ernteeinbringung sortieren und lagern sie die verschiedenen Gemüsesorten und sorgen für die fachgerechte Kennzeichnung und Verpackung der Produkte.Danach liefern sie ihre Produkte an Groß- und Einzelhändler/innen oder verkaufen sie direkt auf Gemüsemärkten.

WICHTIGE AUSBILDUNGSINHALTE:
  • Gemüseäcker und Gemüsebeete vorbereiten (pflügen, bewässern, düngen usw.) und Saatgut aussäen bzw. Jungkulturen händisch oder mit Sä- und Pflanzmaschinen anpflanzen
  • Jungpflanzen in Gewächshäusern oder Anzuchträumen (sogenannte „Folientunnel”) züchten und kultivieren
  • Unkraut- und Schädlingsbekämpfung
  • Feldgemüsesorten händisch oder mit speziellen Erntemaschinen abernten
  • Gemüse in Waschanlagen reinigen, waschen und in Lagerhallen oder Kühlhäusern einlagern
zurück

WEITEREMPFEHLEN

Webseite www.webdesigner-profi.de