Berufsfotografen/in

Berufsfeld: Mediengestaltung und Fotografie

Ausbildungsdauer:

3,5 Jahre

Einstiegsgehalt

ab 1.480 €

nach der Ausbildung
Jobchancen

gering
Berufsfotografen/in© ivan_kislitsi/shutterstock.com

Lehrlingsentschädigung

1. Lehrjahr: € 403,– (brutto)
2. Lehrjahr: € 547,– (brutto)
3. Lehrjahr: € 722,– (brutto)
4. Lehrjahr: € 920,– (brutto)

Hinter Profi-Fotografie steckt jede Menge Arbeit. Ohne Berufsfotografen und -fotografinnen gäbe es in der Zeitung nur Buchstaben und Kataloge hätten keine Bilder. Sie wissen genau, welches Motiv (vom Menschen über Tiere bis zu Landschaften) bei welchem Licht und mit welcher Kamera am besten zur Geltung kommt. Außerdem entwickeln sie Filme, vergrößern Bilder und verändern sie mit Hilfe moderner Software (z. B. können sie Fotomontagen machen).

WICHTIGE AUSBILDUNGSINHALTE:
  • Bildkonzeptionen wie z. B. Bildaufbau, Farben und Licht gestalten und in fotografische Aufnahmen umsetzen
  • Filmaufnahmen entwickeln
  • Bilder mit Hilfe modernster Technologie bearbeiten
  • Kundinnen und Kunden (Privatkundinnen und -kunden, Unternehmen) über die Gestaltung und Umsetzung
  • fotografischer Aufnahmen beraten
zurück

WEITEREMPFEHLEN

Webseite www.webdesigner-profi.de