Backtechnologe/-technologin

Berufsfeld: Lebens- und Genussmittel

Ausbildungsdauer:

3,5 Jahre

Einstiegsgehalt

nach der Ausbildung
Jobchancen

sehr gut
Backtechnologe/-technologin

Lehrlingsentschädigung

1. Lehrjahr: € 489,–bis€ 694,– (brutto)
2. Lehrjahr: € 626,–bis€ 892,– (brutto)
3. Lehrjahr: € 889,–bis€ 1.289,– (brutto)
4. Lehrjahr: € 975,–bis€ 1.487,– (brutto)

BacktechnologInnen stellen Backwaren wie Brot, Semmeln, Gebäck her. Dazu wählen sie die erforderlichen Roh- und Hilfsstoffe aus, mischen bzw. kneten den benötigten Teig (Teigherstellung), geben ihm eine bestimmte Form (Tafelarbeit) und backen die geformten Teigstücke (Ofenarbeit). BacktechnologInnen bedienen und überwachen dabei vor allem automatisierte (digitale) Maschinen- und Anlagen (z. B. Semmel und Brotstraßen) und greifen bei Störungen ein. Sie sind außerdem in der Entwicklung neuer Rezepturen und Optimierung von Arbeitsprozessen tätig.

WICHTIGE AUSBILDUNGSINHALTE:
  • Teigmischungen für verschiedene Brotsorten herstellen und verarbeiten
  • Füllungen für Feinbackwaren herstellen
  • Formen und Backen verschiedener Brotsorten und Feinbackwaren
  • Digitale Steuerung und Führung der Produktionsanlagen
  • Erlernen der Fähigkeiten für Laboruntersuchungen für Backversuche
zurück

WEITEREMPFEHLEN

Webseite www.webdesigner-profi.de