Bautechnisch(er/e) ZeichnerIn

Berufsfeld: Bau und Gebäudetechnik

Ausbildungsdauer:

3 Jahre

Einstiegsgehalt

ab 1.630 €

nach der Ausbildung
Jobchancen

gering
Bautechnisch(er/e) ZeichnerIn© nd3000/shutterstock.com

Lehrlingsentschädigung

1. Lehrjahr: € 600,–bis€ 760,– (brutto)
2. Lehrjahr: € 800,–bis€ 976,– (brutto)
3. Lehrjahr: € 1.050,–bis€ 1.212,– (brutto)

Ob Wohnhaus, Tunnel oder Brücke – am Beginn eines jeden Bauvorhabens steht ein Plan. Bautechnisch(er/e) ZeichnerInnen entwerfen, zeichnen und ändern solche Pläne für den Hoch- und Tiefbau sowie für Industrieanlagen oder Straßen. Die Pläne entstehen händisch oder mit CAD-System (Computer Aided Design = computergestütztes Design). Außerdem übernehmen sie organisatorische und administrative (verwaltende) Aufgaben bei der Ausführung des Bauvorhabens, so planen sie z. B. Schutzmaßnahmen zur Vermeidung von Personen- und Sachschäden.

WICHTIGE AUSBILDUNGSINHALTE:
  • Gelände und Bauteile ausmessen
  • Mengen, Massen und Eigenlasten der Baustoffe und Bauteile ermitteln
  • Skizzen und Bauzeichnungen für Planung und Ausführung anfertigen und dabei die Eigenschaften und
  • Verwendungsmöglichkeiten der verschiedenen Baustoffe berücksichtigen
  • Schutzmaßnahmen zur Vermeidung von Personen- und Sachschäden planen
zurück

WEITEREMPFEHLEN

Webseite www.webdesigner-profi.de