Lehre nach Matura – Industriekaufmann/frau

Allgemeine Hochschulreife (Abitur) – Miriam Siegel Industriekauffrau:

Nach meinem Abitur habe ich erst einmal Erfahrungen im Ausland gesammelt. Anschließend habe ich ein Studium begonnen. Ich stellte jedoch fest, dass ein Studium nicht unbedingt die beste Wahl für mich ist. Deshalb habe ich mich für eine Berufsausbildung als Industriekauffrau in einem international tätigen Unternehmen entschlossen. Die Ausbildung ist sehr interessant, vielseitig und bietet die Möglichkeit, alle Abteilungen des Unternehmens kennenzulernen. Ich kann selbstständig arbeiten, habe bereits Verantwortung übertragen bekommen und kann meine Stärken gezielt einsetzen. Diese Ausbildung würde ich jederzeit wieder beginnen.

Derzeit offene Lehrstellen zum Lehrberuf: Industriekaufmann/frau

Quelle: Tiroler Lehrlingsführer 2020/21

Miriam Siegel Industriekauffrau